header.jpg Foto: M. Eram / DRK e.V.
Erste Hilfe Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für KinderKurs für Erste Hilfe in Schulen und Betreuungs-Einrichtungen

Erste Hilfe Schulung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder

Ansprechpartner

Herr
Dieter Schmitt


Tel:
0951 98 18 9-15 

Hainstr. 19
96047 Bamberg

Wichtige Information zu COVID-19
für alle Interessierten und bereits angemeldete Teilnehmer an Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen beim Roten Kreuz in Bamberg.

Weiterhin gilt die 3G-Regel und FFP2-Maskenpflicht in unseren Kursen.

Für die Zulassung zu einem Lehrgang sind folgende Nachweise zu erbringen.

- Impfnachweis oder

- Gensesenen Bestätigung nicht älter als 3 Monate oder

- Einen Nachweis über einen Negativtest mittels eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde, oder eines PoC-Antigentests, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde. Wir akzeptieren keine Selbsttest.

Diese Überprüfung erfolgt vor dem Betreten der Räumlichkeiten (an der Haustüre) der BRK-Rettungszentrale Bamberg.
Bei sog. Inhouse-Schulungen werden die Schutzmaßnahmen mit dem Veranstalter gesondert erörtert.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis für die Umsetzung unserer Schutzmaßnahmen.

Sollten Sie nicht an Ihrer gebuchten Schulung teilnehmen können, benötigen wir zeitnah eine kurze Mitteilung, damit wir Ihren reservierten Platz wieder freigeben können.

Die grundlegende Ausbildung Ihrer Mitarbeiter in Erster Hilfe ist ein wichtiger Schritt, um die Sicherheit in Ihrer Schule oder Kita zu gewährleisten. Damit die Handgriffe im Notfall unter Stress und Zeitdruck auch richtig sitzen, müssen die erlernten Maßnahmen regelmäßig, d.h. alle zwei Jahre, aufgefrischt und geübt werden. Unser Kurs soll Ihnen die Möglichkeit geben, Erste-Hilfe-Maßnahmen speziell bei Notfällen mit Kindern zu wiederholen, Unsicherheiten zu beseitigen und sich die neuesten Techniken der Ersten Hilfe anzueignen.

Unser Kursangebot richtet sich an

  • Ersthelfer in Grundschulen und Kitas,
  • alle Personen, die ihre Kenntnisse in Erster Hilfe speziell auf Kinder ausgerichtet auffrischen möchten,
  • Betriebshelfer aus Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, die einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben, der nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.  

Kostenübernahme

Wir sind durch die Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger ermächtigt, die Erste-Hilfe-Ausbildungen für betriebliche Ersthelfer durchzuführen.

In vielen Fällen werden die Kosten durch die für Sie zuständigen Berufsgenossenschaften bzw. Unfallversicherungsträger übernommen.

Eine Kostenübernahme ist im Vorfeld auf jeden Fall bei der Kommunalen Unfallversicherung Bayern (KUVB), bei der Landesunfallkasse Bayern (LUK) zu beantragen!

Formulare 

Abrechnungsformular für Betriebliche Ersthelfer

 

Antragsformular für KUVB/LUK Bayern

Hier können Sie noch allgemeine Informationen und häufig gestellte Fragen einsehen. 

 

Wünschen Sie weitere Informationen oder eine persönliche Beratung?

Zögern Sie nicht und nehmen Sie bitte mit unserem Ansprechpartner Kontakt auf - die Kontaktdaten finden Sie oben rechts auf dieser Seite.